Anna Prucnal

Aus DDR-Tanzmusik
Wechseln zu: Navigation, Suche
M & R 17/1965

Anna Prucnal wurde 1940 in Warschau geboren. Schon während ihres Musikstudiums trat sie öffentlich als Sängerin auf. Anfang der 60-er Jahre spielte sie in den ersten Filmen mit. Im DEFA-Musikfilm "Reise ins Ehebett" erhielt sie eine Rolle, bei der sie auch singen durfte. Anfang der 70-er Jahre heiratete sie einen französischen Fernsehredakteur. 1974 wurde sie wegen ihrer Mitwirkung in dem Film "Sweet Movie" ausgebürgert. Erst 1989 durfte sie als Begleitung von Francoise Mitterand zu dessen Staatsbesuch wieder nach Polen einreisen.

Titelliste

  • Letkissboy 1965 AMIGA 4 50 510
  • Nichts geht über´s Schlafengehn(1) 1965 AMIGA 4 50 510
  • Träume sind so wunderschön (2) 1966 AMIGA 4 50 557

(1) mit Eva-Maria Hagen
(2) mit Robby Lind

Meine Werkzeuge