Harro Korth

Aus DDR-Tanzmusik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harro Korth (Jürgen Hartzsch) wurde 1939 geboren und wuchs nahe Chemnitz auf. Nach dem Abitur 1957 und einer anschließenden Ausbildung arbeitete er von 1960 bis 1968 als Lehrer. Danach war er bis 1994 in der Datenverarbeitung tätig. Von 1958 an schrieb Jürgen Hartzsch ca. 20 Jahre lang nebenberuflich Texte für Musikproduktionen von Funk und Schallplatte, ab 1961 als "Harro Korth".

Beispiele seiner getexteten Lieder

Titel Interpret Jahr
Aber lieben kann ich nur dich Petra Böttcher 1963
Die hübsche Gaby von der Post Wolfram Schiffner 1961
Hallo, Mademoiselle Karl-Heinz Grahl 1962
Ich denke an dich Erika Schröder 1960
Ich glaube an das Glück zu zwei´n Klaus Gross 1964
Ich glaube an das Glück zu zwei´n Rose-Marie Heimerdinger 1960
Ich hab´ das Glück gesehn Vier Teddys 1964
Ich reich´ dir meine Hand Rose-Marie Heimerdinger 1961
Im Mai blüht die Liebe Christel Bach 1962
Jeden Sonntag treffen wir uns Ekki Göpelt 1970
Liebesbriefe schreiben Anne Mehner 1971
Mein Mann ist immer nett zu mir Sonja Siewert 1961
Ohne dich Christel Schulze 1963
Sag doch du Jugendchor Berlin 1963
Schön ist das Wiederseh´n Julia Axen 1962
Schwere Stürme - wilde Wogen Hans Lachmann 1961
Sei gescheit (Achte auf die Vorfahrt) Horlan-Trio 1961
Tausend Fragen Hauff & Henkler 1968
Über uns strahlt hell der Stern der Liebe Monika Hauff 1967
Warum küsst du mich nicht Fanny Daal 1961
Wenn die Lichter spät abends verlöschen Klaus Gross 1962
Meine Werkzeuge