Harry Seeger

Aus DDR-Tanzmusik
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harry Seeger (M&R 18/67)

Harry Seeger wurde 1924 in Dresden geboren. Von 1939 bis 1942 studierte er am Dresdner Konservatorium Klavier. 1956 gründete er sein eigenes Trio, das er drei Jahre später zum Harry Seeger-Quintett erweiterte. Musik im Jazz- und Swing-Stil standen besonders auf dem Programm. Ab 1963 kamen auch Schlager-Chansons dazu, die von bekannten Künstlern des In- und Auslandes interpretiert wurden. Harry Seeger verstarb 2017 in Dresden.

Beispiele seiner Kompositionen

Titel Interpret Jahr
… doch beim Swing Steffen Reuter 1961
Abends kommen die Sterne Jane Swärd 1963
Abends kommen die Sterne Dagmar Frederic 1977
Abends kommen die Sterne Helga Brauer 1963
Abends kommen die Sterne Peter Wieland 1964
Abends kommen die Sterne Ingerlind 1966
Allein unter Sternen Rec Demont 1966
Auf einer Bank im Mai Sonja Siewert 1961
Bim-Bam-Twist Nicole Felix 1965
Bleibe doch bei mir Helga Depré 1961
Blumen im Zimmer Jenny Petra 1958
Bring mir keine Blumen Bärbel Wachholz 1965
Cantica Günter Karpa (Trompete) 1966
Das Lied vom alten Plattenschrank Ruth Brandin & Monika Grimm 1961
Das Lied vom alten Plattenschrank Petra Böttcher 1961
Deine Augen Bärbel Wachholz 1962
Der erste Mann Christa Keller 1966
Der Wind ging über die Dünen Sonja Siewert 1964
Du bist wundervoll und wunderbar Armin Kämpf 1959
Ein Frühling ohne Blumen Brigitte Rabald 1956
Ein Frühling ohne Blumen Bärbel Wachholz 1962
Ein halbes Jahr geht wie der Wind vorbei Christa Keller 1966
Eine dufte Puppe Steffen Reuter 1963
Er hat mir Rosen und Nelken gebracht Helga Depré 1962
Es ist so einfach Marion Mara 1969
Etsuko Orchester Jürgen Hermann 1966
Gib mir einen Kuss Sonja Siewert 1964
Gitarren, Sonne und Meer Dieter Resch (Gitarre) 1960
Gitarren-Swing Dieter Resch (Gitarre) 1961
Guitar Cubana Dieter Resch (Gitarre) 1966
Ich brauche dich Ingo Graf 1966
Ich geh heut´ ran Hartmut Eichler 1962
Im Frühling kam Pia Günter Geißler 1960
In der Frühe Ingrid Winkler 1967
In Paris, in Berlin Julia Axen 1958
Jeden Abend eine Stunde Julia Axen & Heinz Schultze 1961
Junge Herzen voll Musik Helga Brauer 1960
Küsse, mit denen das Glück beginnt Nicole Felix 1963
Lebe wohl Undine von Medvey 1957
Liebe, du fragst mich Nicole Felix 1966
Macht um die Liebe nicht so viel Tamtam Petra Böttcher 1962
Mädchen vis-a-vis Thomas Lück 1968
Mambo "U" Tanzorchester des Berliner Rundfunks 1960
Mein Bruder und ich Monika Grimm 1961
Mein Bruder und ich Helga Depré 1962
Mit dem Wind über´s Meer Bärbel Wachholz 1966
Sag mir, wo die Blumen sind Vanna Olivieri 1963
Schön war die Zeit für uns zwei Erhard Juza
Sie ist nicht gekommen Günter Hapke 1968
Sie war erst 16 Jahre alt Perikles Fotopoulos 1963
Sprechen Sie schon französisch Nicole Felix 1965
Sterne verglüh´n Judita Cerovska 1965
Täglich 24 Stunden Sonja Siewert 1964
Täglich 24 Stunden Helga Brauer 1962
Träumerei am Samowar Frederic & Uhlenbrock 1970
Und da glaubte ich, es wäre Liebe Bärbel Wachholz (& Ruth Hoffmann) 1961
Und du Ingo Graf 1966
Unser Stammlokal ist renoviert Werner Hass
Unterwegs Tanzorchester des Berliner Rundfunks 1960
Ursula Volkmar Böhm 1962
Viele Wege geht das Glück Bärbel Wachholz 1965
Vielen Dank für die Blumen Christel Bach 1961
Vielen Dank für die Blumen Christel Bach 1963
Vielen, vielen Dank für deine Liebe Günter Geißler 1958
Wann rufst du einmal an Helga Brauer 1962
Weht der Wind über´s Meer Rica Déus 1965
Wie vom Wind verweht Ingo Graf 1966
Wunderschöner Tag Ingo Graf 1969
Zwei Verliebte so wie wir Fanny Daal 1961
Meine Werkzeuge