Henry Kotowski

Aus DDR-Tanzmusik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Henry Kotowski wurde 1944 in Oberschlesien geboren und zählt zweifellos zum "Urgestein" der DDR-Beatszene. Ab 1959 spielte er als Schlagzeuger beim "Franke Echo-Quintett", von 1962 bis 1964 bei den "Telestars" und 1964 gründete er die legendären "Sputniks". Nach deren Auflösung 1966 ging er zur Uve Schikora-Combo, bis er 1967 erneut eine eigene Band, das Henry Kotowski-Sextett, gründete. Ab 1969 begann seine Solokarriere als Sänger. 1971 beendete er ein Studium an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin. Nach einigen Gastspielen in diversen weiteren Bands trat er von 1976 bis 1978 gemeinsam mit Peter Paulick als "Peter & Cott´n" auf. Auch als Komponist hatte sich Henry inzwischen einen Namen erarbeitet. 1984 verlegte er seinen Wohnsitz in den Westen Deutschlands und trat als "Cott´n Feels" mit Country-Musik auf. 1994 kehrte er nach Berlin zurück und spielte mit den reanimierten "Sputniks" nationale und internationale Songs im bandeigenen Stil der 60-er Jahre neu ein. Bis in die Gegenwart hinein tritt er gelegentlich auf und komponiert Filmmusiken.

Titelliste

Titel Jahr Quelle Komponist Texter
Ade, Maria (1) 1976 AMIGA 4 56 222 Henry Kotowski Ingeburg Branoner
Alle sagen 1972 Rundfunkaufnahme Gert Friedrich Monika Weule
Als die Sonne … 1979 Rundfunkaufnahme Henry Kotowski Fred Gertz
Also prüfe mich 1973 Rundfunkaufnahme Siegfried Schulte Wolfgang Brandenstein
Bin wie ein Wand´rer 1978 Rundfunkaufnahme Henry Kotowski Burkhard Lasch
Da ist noch viel mehr gescheh´n 1979 Rundfunkaufnahme Henry Kotowski Kirsten Steineckert
Dam di del dei (1) 1976 AMIGA 4 56 222 Kotowski/Paulick Ingeburg Branoner
Das muss die Liebe sein 1970 AMIGA 4 50 767 Ralf Petersen Ingeburg Branoner
Der Morgen war weit 1973 AMIGA 8 55 352 Helmut Frommhold Heinz Kahlau
Du brauchst einen Freund (1) 1976 AMIGA 4 56 263 Peter Paulick Ingeburg Branoner
Du warst da 1971 Rundfunkaufnahme
Erinnerung an Hiddensee (1) 1977 Rundfunkaufnahme Henry Kotowski Ingeburg Branoner
Flimmerkiste (2) 1982 Rundfunkaufnahme Henry Kotowski Friedel von Wangenheim
Geh nicht allein 1971 AMIGA 8 55 247 Klaus Hugo Fred Gertz
Gesund und satt (2) 1982 Rundfunkaufnahme Henry Kotowski Friedel von Wangenheim
Gib doch bitte Ruhe 1978 Rundfunkaufnahme Henry Kotowski Roland Kästner
Glaub es mir 1973 AMIGA 8 55 366 Siegfried Schulte Monika Jacobs
He Doc, ich will nach Haus 1978 Rundfunkaufnahme Henry Kotowski Roland Kästner
Ich hab´ geheult wie ein Wolf (2) 1981 Rundfunkaufnahme Henry Kotowski Joachim-Christian Rau
Ich hab´ kein Telefon (2) 1982 Rundfunkaufnahme Henry Kotowski Thomas Schmitt
Ich liebte sie vielleicht 1973 AMIGA 8 55 352 Peter Arnold Gisela Steineckert
In Kaulsdorf gibt´s ´ne Countryband 1981 AMIGA 8 55 845 Henry Kotowski Burkhard Lasch
In Kaulsdorf jibt´s ne Country-Band 1980 Rundfunkaufnahme Henry Kotowski Burkhard Lasch
Oh, Liebling 1974 AMIGA 8 55 368 Theo Schumann Joachim Krause
Rain, rain, rain 1973 AMIGA 4 55 944 Bernd Simon Bernd Simon
Regenlaune (1) 1976 AMIGA 4 56 263 Henry Kotowski Ingeburg Branoner
Rund herum (1) 1978 AMIGA 8 55 580 Peter Paulick Ingeburg Branoner
Trag meinen Ring 1970 AMIGA 4 50 767 Ralf Petersen Dieter Schneider
Und schon stell ich mir vor 1979 Rundfunkaufnahme Henry Kotowski Joachim-Christian Rau
Viele Wege nach Rom 1974 AMIGA 4 55 995 Theo Schumann Conrad Zabka
Zickenrock 1975 AMIGA 8 55 346 Henry Kotowski Fred Gertz


(1) mit Peter Paulick als Peter & Cott´n

(2) als Cott´n und Co.
Meine Werkzeuge