Ilka Lux

Aus DDR-Tanzmusik
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ilka Lux (Tassilo Leher)

Ilka Lux wurde 1943 in Thüringen geboren. 1964 zog die 1,55 m kleine junge Frau von Suhl nach Berlin, um ihre Gesangslaufbahn voranzubringen. Nachdem sie schon einige Zeit Privatunterricht erhalten hatte, nahm sie ab 1969 am zweiten Kurs des Zentralen Studios für Unterhaltungskunst teil. Im gleichen Jahr begannen Rundfunk und AMIGA, Aufnahmen mit ihr zu produzieren. Mitte der 80-er Jahre verließ sie die DDR und orientierte sich beruflich neu.

Titelliste

Titel Jahr Quelle Komponist Texter
Algebra, Physik, Chemie 1970 AMIGA 4 50 790 Reinhard Kalleske Helga Böttcher
Also, nun weißt du 1982 * Rundfunkaufnahme Siegfried Schulte Dieter Lietz
Auf Wiederseh´n im Sommerland 1970 Rundfunkaufnahme Arndt Bause Dieter Schneider
Beim Tanzen verliebt 1972 AMIGA 8 55 272 Arndt Bause Fred Gertz
Bring dein Herz nur zu mir 1973 Rundfunkaufnahme Martin Hoffmann Dieter Schneider
Das wär so wunderschön 1969 AMIGA 8 55 188 Hans-Joachim Fiebig Hajo Fiebig
Die schönen Illusionen 1982 Rundfunkaufnahme Siegfried Schulte Dieter Lietz
Ein bisschen warten ist nicht schwer 1970 Rundfunkaufnahme Arndt Bause Dieter Schneider
Es ist schon spät 1971 Rundfunkaufnahme Martin Hoffmann Wolfgang Brandenstein
Ich lass mir keine Märchen erzählen 1973 AMIGA 8 55 362 Rudi Werion Gerd Halbach
Ich will dich für mich allein 1971 AMIGA 8 55 251 Martin Hoffmann Gerd Halbach (L.Klunter)
Immer denk´ ich an dich 1975 Rundfunkaufnahme Martin Hoffmann Dieter Schneider
Mein Herz ist in Gefahr 1970 AMIGA 8 55 223 Arndt Bause Dieter Schneider
Reitersmann 1971 Rundfunkaufnahme Raimond Erbe Dieter Lietz
Rosen und Nelken 1972 Rundfunkaufnahme Ralf Petersen Ingeburg Branoner
Walderdbeeren 1979 Rundfunkaufnahme
Meine Werkzeuge