Josef Niessen

Aus DDR-Tanzmusik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Josef Niessen wurde 1922 geboren. Er studierte Kirchenmusik und Komposition an den Hochschulen Köln und Berlin. Von 1945 bis Ende der 60-er Jahre arbeitete er als Dirigent beim Bayerischen Rundfunk, danach als freischaffender Musiker. Er komponierte zahlreiche Unterhaltungs-, Schlager- und Filmmusiken, von denen einige von der DDR übernommen wurden. Josef Niessen starb 1994.

Beispiele seiner Kompositionen

Titel Interpret Jahr
Baciare Christel Schulze 1960
Der Schuster macht schöne Schuhe Tina Brix 1965
Ein junger Kavalier Arite Mann 1962
Fernandos Pferd Mary Halfkath 1965
Ich liebe den Mondschein Heidi Brühl 1960
Primavera in Florenz Paul Schröder 1956
Wie wär´s Willy Hagara 1960
Meine Werkzeuge