Ulrich Pexa

Aus DDR-Tanzmusik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ulrich Pexa erhielt ab dem 10. Lebensjahr Gitarren-Unterricht an der Volks-Musikschule in Greifswald und spielte in seiner Jugendzeit in einer stadtbekannten Band. Mit etwa 14 Jahren fing er an, eigene Lieder zu schreiben. Ab 1968 studierte er an der Musikhochschule in Dresden im Hauptfach Gitarre und wechselte nach zwei Jahren an die Hochschule in Berlin. 1973 stieg er bei der Uve Schikora-Combo als Gitarrist ein, der damaligen Begleitband von Frank Schöbel. 1975 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der Gruppe "Karat", der er bis 1976 angehörte. 1977 siedelte er in die Bundesrepublik über und betätigte sich weiter auf musikalischem Gebiet.

Beispiele seiner Kompositionen

Titel Interpret Jahr
Du und ich Frank Schöbel 2012
Gestern ist schon vergangen Frank Schöbel 2012
Mädchen zum Verlieben Frank Schöbel 1974
Unsre Worte Frank Schöbel 1974
Was ich möchte, möcht´ ich ganz Aurora Lacasa 1976
Meine Werkzeuge