Willy Berking

Aus DDR-Tanzmusik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Orchesterleiter, Komponist und Posaunist Willy Berking wurde 1910 in Düsseldorf geboren. Nach einem Musikstudium in Düsseldorf und Berlin fühlte er sich zum Swing und Jazz hingezogen. 1928 schon gründete er seine erste Bigband und bekam wegen seiner Musik einige Probleme während des Nationalsozialismus. Nach dem Krieg übernahm er die Leitung des Tanzorchesters des Hessischen Rundfunks und feierte große Erfolge. In der DDR spielte er mit dem Orchester Willy Berking einige Titel mit Horst Fischer (Trompete) ein. Er starb im Sommer 1979.

Beispiele seiner Kompositionen

Titel Interpret Jahr
Adelheid Hanns Petersen 1950
Barbara, Barbara Rita Paul 1948
Blue Lady Horst Fischer (Trompete) 1960
Du hast so wunderschöne blaue Augen Hanns Petersen 1953
Du kannst singen Werner Hass
Harlem street Horst Fischer (Trompete) 1959
Leise fällt der Schnee ins Land Cornel-Quintett 1949
Mein Herz geht auf die Reise Ursula Maury 1951
Mixed pickles Horst Fischer (Trompete) 1959
River song Horst Fischer (Trompete) 1960
Sei nicht so stolz Sonja Siewert 1953
Trumpet Jump Horst Fischer (Trompete) 1962
Vagabundenlied André Roos 1954
Zauber von Paris Ingeborg Oberländer
Meine Werkzeuge