Hendrik Bruch: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DDR-Tanzmusik
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(Titelliste)
 
Zeile 12: Zeile 12:
 
| Es war ein Traum || 1989 || AMIGA 8 56 405 || Arndt Bause || Wolfgang Brandenstein
 
| Es war ein Traum || 1989 || AMIGA 8 56 405 || Arndt Bause || Wolfgang Brandenstein
 
|-
 
|-
| Ich geh´ durch die Nacht || 1989 * || Rundfunkaufnahme || ||  
+
| Ich geh´ durch die Nacht || 1989 || Rundfunkaufnahme || Arndt Bause || Wolfgang Brandenstein
 
|-
 
|-
 
| Klassentreffen || 1987 * || Rundfunkaufnahme || Rainer Neumann || Ed Stuhler
 
| Klassentreffen || 1987 * || Rundfunkaufnahme || Rainer Neumann || Ed Stuhler

Aktuelle Version vom 8. Januar 2022, 07:59 Uhr

Hendrik Bruch wurde Ende 1962 in Berlin geboren. Nach einer Lehre als Zimmermann begann er 1985 ein Studium an der Berliner Hochschule für Musik „Hanns Eisler“, das er 1989 abschloss. Gleichzeitig nahm er Gesangsunterricht an der Musikschule in Berlin-Weißensee und sang im Jürgen-Erbe-Chor. Im Fernsehen trat er in den Sendungen „Sprungbrett“ und „bong“ auf und erhielt Preise für seine Lieder. Von 1988 bis 1991 moderierte er gemeinsam mit Inka Bause, mit der er von 1996 bis 2005 auch verheiratet war, die TV-Kindersendung „Talentebude“. Ab 2004 arbeitete er musikalisch eng mit Arnold Fritzsch zusammen. Hendrik Bruch starb im September 2016 in Berlin.


Titelliste

Titel Jahr Quelle Komponist Texter
Bitte warte auf mich 1988 AMIGA 8 56 405 Arndt Bause Wolfgang Brandenstein
Dann schlag ich zu 1988 AMIGA 8 56 368 Arndt Bause Wolfgang Brandenstein
Es war ein Traum 1989 AMIGA 8 56 405 Arndt Bause Wolfgang Brandenstein
Ich geh´ durch die Nacht 1989 Rundfunkaufnahme Arndt Bause Wolfgang Brandenstein
Klassentreffen 1987 * Rundfunkaufnahme Rainer Neumann Ed Stuhler
Könnte ich Romane schreiben 1989 * Rundfunkaufnahme Arndt Bause Wolfgang Brandenstein
Übermut 1988 * Rundfunkaufnahme Arndt Bause Wolfgang Brandenstein
Was geschieht mit mir 1989 Rundfunkaufnahme
Was ich brauche 1987 Rundfunkaufnahme Rainer Neumann Ed Stuhler
Welch ein Gesicht 1989 * Rundfunkaufnahme Arndt Bause Wolfgang Brandenstein