Fritz-Jochen Kopka: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DDR-Tanzmusik
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Beispiele seiner getexteten Lieder)
 
(Beispiele seiner getexteten Lieder)
 
Zeile 8: Zeile 8:
 
|-
 
|-
 
| Bitte, vergiss mich nicht || Frank Schöbel || 1978
 
| Bitte, vergiss mich nicht || Frank Schöbel || 1978
|-
 
| Das war mein erster Freund || Aurora Lacasa || 1978
 
 
|-
 
|-
 
| Ein Zug kommt || Stefan Heicking || 1977 *
 
| Ein Zug kommt || Stefan Heicking || 1977 *
Zeile 24: Zeile 22:
 
|-
 
|-
 
| Mach mich nicht kaputt || Stefan Heicking || 1977 *
 
| Mach mich nicht kaputt || Stefan Heicking || 1977 *
 +
|-
 +
| Mein erster Freund || Aurora Lacasa || 1978
 
|-
 
|-
 
| O, war das ein Typ || Brigitte Stefan || 1978 *
 
| O, war das ein Typ || Brigitte Stefan || 1978 *

Aktuelle Version vom 5. April 2022, 10:43 Uhr

Fritz-Jochen Kopka wurde 1944 in Güstrow geboren. Nach seiner Schulzeit erlernte er den Beruf eines Schriftsetzers. Von 1965 bis 1969 studierte er an der Sektion Journalistik der Leipziger Karl-Marx-Universität. Von 1969 bis 1975 war er mit 18-monatiger Unterbrechung beim Fernsehen der DDR tätig. Danach arbeitete er als Redakteur bei verschiedenen Zeitungen und lebt seit 2002 als freier Schriftsteller in Berlin.

Beispiele seiner getexteten Lieder

Titel Interpret Jahr
Auf dem Bahnhof Robert Mertens 1979 *
Bitte, vergiss mich nicht Frank Schöbel 1978
Ein Zug kommt Stefan Heicking 1977 *
Er ist ein alter Mann Frank Schöbel 1978
Günstling der Frauen Günter Döring 1979 *
He, schreibst du mir Frank Schöbel 1978
Ihr müsst nicht traurig bleiben Frank Schöbel 1978
Kleiner Mann, was nun Frank Schöbel 1978
Mach mich nicht kaputt Stefan Heicking 1977 *
Mein erster Freund Aurora Lacasa 1978
O, war das ein Typ Brigitte Stefan 1978 *
Tage wie Seide Frank Schöbel 1978