Ralf Bursy: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DDR-Tanzmusik
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 
Zeile 1: Zeile 1:
  Ralf („Bummi“)  Bursy wurde 1956 in Berlin geboren. Nach einer Lehre als Maschinen- und Anlagenmonteur begann er ein Fernstudium an der Berliner Musikhochschule „Hanns Eisler“. Von 1977 bis 1979 sang er bei der Hardrock-Band „Regenbogen“, ab 1979 bei „Keks“ und ab 1982 bei „Prinzip“. 1986 begann er eine Solokarriere, trat im Fernsehen auf und sang Songs beim Rundfunk und bei AMIGA ein. Nach 1992 arbeitete Ralf Bursy als Musikproduzent. Seit einigen Jahren hat er sich vollständig aus dem Musikgeschäft zurückgezogen.
+
  Ralf („Bummi“)  Bursy wurde 1956 in Berlin geboren. Nach einer Lehre als Maschinen- und Anlagenmonteur begann er ein Fernstudium an der Berliner Musikhochschule „Hanns Eisler“. Von 1977 bis 1979 sang er bei der Hardrock-Band „Regenbogen“, ab 1979 bei „Keks“ und ab 1982 bei „Prinzip“. 1986 begann er eine Solokarriere, trat im Fernsehen auf und sang Songs beim Rundfunk und bei AMIGA ein. Nach 1992 arbeitete er als Musikproduzent. Seit einigen Jahren hat er sich vollständig aus dem Musikgeschäft zurückgezogen.
 +
Ralf Bursy starb im Februar 2022 nach schwerer Krankheit in Berlin.
 +
 +
 
  
 
==Titelliste==
 
==Titelliste==

Aktuelle Version vom 17. Februar 2022, 08:07 Uhr

Ralf („Bummi“)  Bursy wurde 1956 in Berlin geboren. Nach einer Lehre als Maschinen- und Anlagenmonteur begann er ein Fernstudium an der Berliner Musikhochschule „Hanns Eisler“. Von 1977 bis 1979 sang er bei der Hardrock-Band „Regenbogen“, ab 1979 bei „Keks“ und ab 1982 bei „Prinzip“. 1986 begann er eine Solokarriere, trat im Fernsehen auf und sang Songs beim Rundfunk und bei AMIGA ein. Nach 1992 arbeitete er als Musikproduzent. Seit einigen Jahren hat er sich vollständig aus dem Musikgeschäft zurückgezogen.
Ralf Bursy starb im Februar 2022 nach schwerer Krankheit in Berlin.


Titelliste

Titel Jahr Quelle Komponist Texter
Eh die Liebe stirbt 1987 AMIGA 8 56 310 Ralf Bursy Burkhard Lasch
Ein Lied 1986 AMIGA 5 56 147 Harry Jeske Harry Jeske
Ein Schrei ohne Ton 1989 AMIGA 8 56 452 Ralf Bursy Kowarski
Fehlt dir was zum Glück 1993 Ralf Bursy Werner Karma
Feuer im Eis 1987 AMIGA 8 56 310 Ralf Bursy Burkhard Lasch
Gute Nacht 1989 AMIGA 8 56 452 Ralf Bursy Kowarski
Hab´n Sie Feuer 1989 AMIGA 8 56 452 Ralf Bursy Kowarski
Himbeermund 1987 AMIGA 8 56 310 Ralf Bursy L.Oswald
Hinter dem Spiegel 1987 AMIGA 8 56 310 Ralf Bursy L.Oswald
In der Tiefe der Nacht 1987 AMIGA 8 56 310 Ralf Bursy Jürgen Matkowitz
Irgendwo 1989 AMIGA 8 56 452 Ralf Bursy Kurt Demmler
Kalte Augen 1987 AMIGA 8 56 310 Ralf Bursy Michael Sellin
Lebensroulette 1989 AMIGA 8 56 452 Ralf Bursy Kowarski
Nur ein Wunder 1993 Ralf Bursy Werner Karma
Schläfst du schon 1987 AMIGA 8 56 310 Ralf Bursy L.Oswald
Tanz auf dem Seil 1989 AMIGA 8 56 452 Ralf Bursy Oswald
Unter´m Eis 1989 AMIGA 8 56 452 Ralf Bursy Kowarski
Warten in der Dunkelheit 1987 AMIGA 8 56 310 Ralf Bursy Ingeburg Branoner
Wenn ich dich nicht halten kann 1987 AMIGA 8 56 310 Ralf Bursy Eric-Olaf Röntz
Wer bist denn du 1989 AMIGA 8 56 452 Ralf Bursy Kowarski
Wind im Gesicht 1987 AMIGA 8 56 310 Ralf Bursy Eric-Olaf Röntz
Zehn Uhr zehn 1989 AMIGA 8 56 452 Ralf Bursy Kowarski
Zeit für Zärtlichkeit 1989 AMIGA 8 56 452 Ralf Bursy Kowarski