Fritzens Dampferband

Aus DDR-Tanzmusik
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Sänger, Texter und Bandleader Michael Fritzen gründete 1973 die Gruppe
„Fritze Fritzen und die Riesen“. Aus ihr ging im April 1975 „Fritzens Dampferband“ 
hervor. 1984 löste sich die Gruppe auf.


Gründungsmitglieder:
Christian Biege (Gesang)
Fritze Fritzen (Saxophon, Keyboard)
Christian Kardaetz (Gitarre)
Jürgen Schneider (Bass)
Bernd Müller (Keyboard, Violine)
Fritze Born (Schlagzeug)


Später waren dabei:
Nina Hagen, Bärbel Müller, Sonja Hilse, Achim Mentzel, Kurt Klinkmüller,
Detlef Weiland, Wolfgang Barczewski


Titelliste
Titel Jahr Quelle
Amor war verdutzt 1977 Rundfunkaufnahme
Bolle 1976 Rundfunkaufnahme
Das ist ein Tango 1977 4 56 283
Das ist Musik in meinen Ohren 1981 5 56 031
Eine Violine bin ich nicht 1977 4 56 283
Für dich ist sie richtig 1976 Rundfunkaufnahme
Ganz in Familie 1980 8 56 031
Geburtstagslied 1981 Rundfunkaufnahme
Hatschi-waldera (2) 1975 4 56 158
Heut´ ist der schönste Tag 1976 Rundfunkaufnahme
Honigmann (2) 1976 4 56 181
Ich bin da gar nicht pingelig (2) 1976 4 56 181
Ich will wieder artig sein 1977 4 56 245
Klara 1977 4 56 245
Lenz (1) 1965 Rundfunkaufnahme
Liebe Oma - hier ist heut´ was los 1977 Rundfunkaufnahme
Mensch ärgere dich nicht 1980 5 56 031
Minol-Pirol 1977 Rundfunkaufnahme
Plim, plim 1977 Rundfunkaufnahme
Seemannslied 1981 5 56 031
Seid recht froh (1) 1965 Rundfunkaufnahme
Twisten (1) 1965 Rundfunkaufnahme
Udo heißt mein Dackel 1977 Rundfunkaufnahme
Uschta-Ullja 1976 Rundfunkaufnahme
Wer zum Teufel hat die Geige mir geklaut 1977 Rundfunkaufnahme
Wir tanzen Tango (2) 1975 4 56 158


(1) als Michael Fritzen Quartett

(2) Gesang: Nina Hagen