Klaus Gross

Aus DDR-Tanzmusik
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klaus Gross 1957

Klaus Gross wurde 1921 im Saarland geboren. Im Schwimmen und in der Leichtathletik verbuchte er Erfolge in seiner Jugendzeit. Nach Kriegsende nahm er Gesangsunterricht und erhielt eine erste Anstellung bei den Städtischen Bühnen Magdeburg. Ab 1950 wechselte er von der Klassik zur leichten Muse und arbeitete solistisch. Der Bariton sang besonders beim Rundfunk, aber auch bei verschiedenen Plattenfirmen in Ost und West (auch als André Roos) Lieder vom Schlager bis zur Operette ein. Seine Gesangsstimme erklingt in "Carola Lamberti - eine vom Zirkus" (1954), "Drei Mädchen im Endspiel" (1956) und im Gerd Natschinski-Klassiker "Meine Frau macht Musik" (1958). 1956 siedelte Klaus Gross nach Ost-Berlin über. Zwei Jahre später zieht er zu seinem inzwischen erkrankten Vater ins Saarland zurück und übernimmt dessen dortiges Geschäft. 1961 verlegt er seinen Wohnsitz erneut in den Osten Deutschlands. Im Januar 1971 verunglückte er bei einem schweren Verkehrsunfall, an dessen Folgen er einen Monat später verstarb.

Titelliste

Titel Jahr Quelle Komponist Texter
Addio, bella Venezia 1957 AMIGA 150 606 Horst Reipsch J. Kretzschmar
All meine Wünsche 1954 AMIGA 50 / 261 René Dubianski D. Brandt
Allein, ganz allein AMIGA 1 50 503 Bruno Droste Werner Max Thomas
Am Ende meines Weges stehst du 1956 AMIGA 150 285 Alo Koll Willy Schüller
Arrivederci Roma 1955 Rundfunkaufnahme Renato Ranucci (Rascel) Heinz Woezel (Glando)
Auf Wiedersehen (Na shledanu)
Bei einem Tango musst du dich verlieben AMIGA 1 50 276 H. H. Sieber Arnold Bormann
Bitte, schau´n Sie mich mal gründlich an 1955 AMIGA 50 / 475 Gerhard Honig Hermut Kießling
Bitte, wart´ doch auf mich 1956 AMIGA 150 279 Gerd Natschinski K. Jung Alsen/Romanus
Bleib bei mir 1954 AMIGA 1 50 089 Paul Weston Theo Hansen
Ciribiricoccola (1) 1954 AMIGA 150 194 J. Majoli Carl-Ulrich Blecher
Das ist der Frühling, die Liebe und du 1957 Rundfunkaufnahme Helmut Gardens Helmut Kießling
Der Weg zu deinem Herzen AMIGA 50 / 258 Lotar Olias K. P. Mösser
Die Donna gab dem Troubadour ein Zeichen AMIGA 50 / 269 Heinz Gietz Kurt Feltz
Die Frau meiner Träume 1969 AMIGA 8 45 049 Irving Berlin dt.: Robert Gilbert
Drei rote Rosen 1954 AMIGA 50 / 265 W. Richartz A. Weingarten
Du bist das Licht meines Lebens 1966 Rundfunkaufnahme Gerhard Siebholz Klaus Gross
Du bist die Liebe 1956 AMIGA 150 557 Gerd Natschinski Rudolf-Günter Loose
Du bist die schönste Frau von allen 1955 AMIGA 50 / 107 Helmut Nier Willy Schüller
Du hast Glück bei den Frau´n, Bel Ami 1958 AMIGA 5 40 032 Theo Mackeben Hans Fritz Beckmann
Ein Traum wird wahr 1962 Rundfunkaufnahme
Einmal im Jahr ist es Frühling 1955 AMIGA 50 / 270 Gerhard Honig Heinz Joachim Fries
Endlos soll die Liebe sein 1963 AMIGA 4 50 380 Gerhard Kneifel Dieter Schneider
Es war halb neun 1955 AMIGA 50 / 270 B. Petersen B. Petersen
Für Manuela 1955 AMIGA 1 50 534 Bruno Droste Arnold Bormann
Für Sie, Chérie 1954 AMIGA 1 50 089 Nevin Fred Oldörp
Gondeln vor Venedig 1957 AMIGA 1 50 642 Gerhard Anders Arnold Bormann
Hast du heut´ auch noch Sorgen
Heimliche Tränen (1) AMIGA 50 / 258 Willi Stanke G. Neumann
Hoffnungslos hab´ ich mich in dich verliebt 1955 AMIGA 50 / 267 Gerd Natschinski
Hol´ über, Fährmann 1953 AMIGA 8 50 828 Max Spielhaus Arnold Bormann
Ich denke so gern an jede Stunde AMIGA 1 50 276 Gerhard Honig Ursula Upmeier
Ich glaube an das Glück zu zwei´n 1964 Rundfunkaufnahme Kurt Oertel Harro Korth
Ich möchte so gern einmal glücklich sein 1954 AMIGA 50 / 265 Gerd Natschinski K.Jung-Alsen/H.Keisch
Ich weiß, dass ich dich nie vergessen kann 1955 N. Wagner J. Kretzschmar
Immer, immer wieder 1955 H. Vanel
In San Remo blüh´n wieder die Rosen 1957 AMIGA 150 612 Gerd Natschinski Peter Berling
In Wien, im herrlichen Wien Rundfunkaufnahme Rudi Werion Rudi Werion
Kleine Leanne aus Lausanne 1955 AMIGA 150 512 L. Steinemann L. Steinemann
Küss mich, Angelina 1957 AMIGA 5 50 039 Gerd Natschinski Loose / Romanus
Lach doch 1963 AMIGA 4 50 380 Sonneborn Sonneborn
Leise geht der Tag für uns zu Ende 1955 AMIGA 150 521 B. Petersen B. Petersen
Lieder, die dir mein Herz erdacht AMIGA 50 / 269 Alfred Jack Helmut Kießling
Lolita 1956 AMIGA 150 279 Zeisner / Spillner Hubert
Mädchen aus Cremona 1952
Manon 1955 AMIGA 50 / 116 Heino Gaze Kurt Schwabach
Marana 1956 AMIGA 150 568 Gerhard Anders Arnold Bormann
Mit Musik geht alles besser (Medley) (3) 1957 AMIGA 5 50 033 mehrere mehrere
Musik erfreut das Herz 1955 AMIGA 50 / 499 Z. Petr Martin Trenk
Nur du 1955 AMIGA 150 521 Walter Kubiczeck Walter Kubiczeck
Orchideen im Mondenschein 60er Rundfunkaufnahme Hajo Fiebig Dieter Schneider
Rolling home 1955 AMIGA 1 50 107 Leopold Paasch Fred Liere
Rosmarie 1963 AMIGA 4 50 413 Henry Mayer Claus Ritter (Gerd Thumser)
Schenk´ deiner Frau doch hin und wieder rote Rosen 1956 AMIGA 150 280 Werner Raschek Charly Dieter
Schlag nach bei Shakespeare (2) 1969 AMIGA 8 45 049 Cole Porter dt.: Günter Neumann
Sei lieb zu mir (1) 1954 AMIGA 1 50 090 Heino Gaze Günter Schwenn
Seid doch nett zueinander 1956 AMIGA 150 531 Fred Oldörp Tobby Lüth
Tulpen aus Amsterdam 1957 AMIGA 150 606 Ralf Arnie K.G.Neumann / E.Bader
Unter einer Spreelaterne AMIGA 50 / 491 Edmund Kötscher H. Kupfer
Vagabundenlied (1) 1954 AMIGA 1 50 095 Willy Berking Just Scheu
Viola, Viola 1954 AMIGA 8 55 656 Gerd Natschinski Robert Romanus
Wenn die Großstadt schlafen geht 1955 AMIGA 1 50 493 Hans Bath Dieter Schneider
Wenn die Lichter spät abends verlöschen 1962 Rundfunkaufnahme Gerhard Graul Harro Korth
Wenn die Sonne schlafen geht 1957 AMIGA 1 50 625 Rolf Zimmermann Rolf Zimmermann
Wenn du Abschied nimmst 1966 AMIGA 8 50 074 neu: Horst Geipel neu: Dieter Schneider
Wenn wir von Liebe träumen (1) 1954 AMIGA 1 50 090 G. Fabor Carl-Ulrich Blecher
Wie du ! 1955 AMIGA 50 / 499 A. Jedlicke J. Kawan
Wo die schönsten Rosen blüh´n AMIGA 50 / 491 Siegfried Mai Johannes Kretzschmar
Wundervoll ist dieser Morgen 1969 AMIGA 8 45 049 Richard Rodgers dt.: Cornelius Crohn
Zärtlicher Song AMIGA 1 50 533 Bruno Droste Willy Schüller


(1) als Andre Roos
(2) mit Peter Wieland

(3) mit M.Friedländer, U.von Medvey, F.Frohberg, P.Schröder