Magdeburg

Aus DDR-Tanzmusik
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Gruppe „Magdeburg“ wurde 1975 in der gleichnamigen Stadt und aus einigen ehemaligen Musikern
der „Klosterbrüder“ gegründet. Nach einem Lizenzentzug 1981 löste sich die Band auf.


Gründungsmitglieder:
Hans-Joachim Kneis (Gesang) 1975 – 1981
Dietrich Kessler (Saxophon, Flöte, Keyboard) 1975 – 1981
Gisbert Piatkowski (Gitarre) 1975 – 1980
Klaus Weigert (Bass) 1975 – 1977
Hans-Peter Dohanetz (Keyboard) 1975 – 1977
Detlef Kessler (Schlagzeug) 1975/76

Weitere Bandmitglieder:
Hans-Jürgen Ludwig, Andreas Kuhnt, Gerd Paul, Jörg Richter, Rüdiger Barton, Peter Werneburg, Bernd Schilanski, Waldemar Janicki, Hans Wintoch.


Titelliste
Titel Jahr Quelle
Alte Bänder 1979 Rundfunkaufnahme
Auf dem Weg 1976 Rundfunkaufnahme
Ebbe und Flut 1978 4 56 363
Feuer in der Nacht 1978 4 56 363
Funky-Tanz 1977 Rundfunkaufnahme
Gottlose Lieder 1981 Rundfunkaufnahme
Grand Hand 1981 Rundfunkaufnahme
Hallo du 1978 Rundfunkaufnahme
Hände, die uns vorwärts weisen 1976 Rundfunkaufnahme
Harte Tage 1979 8 55 703
Hundsgemein 1981 4 56 469
In meinem Land 1976 4 56 188
Kalif Storch 1978 Rundfunkaufnahme
Kalt und heiß 1976 4 56 188
Komm und bleib bei mir 1978 Rundfunkaufnahme
Leidenschaft 1976 Rundfunkaufnahme
Oh, oh, Otto 1977 8 55 565
Raus aus meiner Haut 1979 8 55 703
Roter Wein 1979 8 55 703
Sturmwindritt 1977 Rundfunkaufnahme
Teufels-Rock´n Roll 1977 8 55 703
Tief auf meinem Grund 1977 Rundfunkaufnahme
Verkehrte Welt 1979 4 56 421
Verschworen 1977 Rundfunkaufnahme
Vorsicht Glas 1980 4 56 469
Was wird morgen sein 1979 4 56 421
Wenn ich zwei Leben hätt´ 1979 8 55 703