Nautiks

Aus DDR-Tanzmusik
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Erfurter „Nautiks“ wurden 1968 von Heinz-Jürgen Gottschalk gegründet. Nach einem Auftrittsverbot und einer hohen
Geldstrafe löste sich die Band 1974 auf. 1975 folgte eine Neugründung, die bis 1990 Bestand hatte.


Gründungsmitglieder 1968:
Heinz-Jürgen Gottschalk (Gesang, Gitarre)
Siegfried Busche (Gitarre)
Wolfgang Löbe (Bass)
Herwig Fischer (Keyboard)
Jochen Kloß (Schlagzeug)

Besetzung 1968 - 1974:
Gabi Merz (Gesang) 1970 - 1972
Heinz-Jürgen Gottschalk (Gesang, Gitarre) 1968 – 1974
Werner Zentgraf (Gesang, Gitarre) 1973/74
Egon Böhm (Bass) 1968 – 1973
Volkmar Jaschke (Bass) 1973/74
Bernd Schulze (Saxophon-Varianten) 1968 – 1973
Alexander Jereczinski (Orgel, Klavier) 1968 – 1974
Sany Tong (Violine, Percussion) 1970/71
Jochen Kloß (Schlagzeug) 1968 – 1973
Siegfried Hörger (Schlagzeug) 1973/74

Besetzung 1975 – 1990:
Peter Förster (Keyboard, Gesang) 1975 – 1990
Axel Krause (Gesang, Gitarre) 1975 – 1982
Matthias Köhler (Gitarre) 1982 – 1990
Volkmar Jaschke (Bass) 1975 – 1990
Siegfried Heilek (Schlagzeug) 1975 – 1982
Larry Hillert (Schlagzeug) 1982 – 1990


Titelliste
Titel Jahr Quelle
… auch das ist das Leben 1973 Rundfunkaufnahme
An meine Mutter (2) 1979 Rundfunkaufnahme
Auf dem Abstellgleis (1) 1971 4 55 846
Biertrinkers Lied und Leid (2) 1979 Rundfunkaufnahme
Frag doch mich, mein Freund 1972 Rundfunkaufnahme
Gestempelt "585" 1970 Rundfunkaufnahme
Gestern ist vorbei 1970 Rundfunkaufnahme
Ich steh´ allein in dieser Stadt (1) 1971 8 55 331
Leichtes Gepäck (2) 1979 Rundfunkaufnahme
Lichter in deinen Augen 1973 4 55 922
Liebst du mich wirklich 1970 Rundfunkaufnahme
Rosentanz (1) 1971 Rundfunkaufnahme
Singe vom Frieden 1972 8 55 338
Tage des Wartens sind vorbei 1972 Rundfunkaufnahme
Winter adé 1970 Rundfunkaufnahme
Wir gehen am Meer 1970 4 55 844


(1) mit Gaby Merz

(2) Mit Heinz-Jürgen Gottschalk