Peter Maté

Aus DDR-Tanzmusik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der ungarische Sänger, Komponist und Pianist Peter Maté wurde 1947 in Budapest geboren. Bei einem Privatlehrer erhielt er ab seinem 6. Lebensjahr Musikunterricht, in der Musikschule ab dem 14. Lebensjahr. 1965 kam es zu ersten Aufnahmen beim Ungarischen Rundfunk. Es folgten Preise bei mehreren Festivals im Ausland, so u.a. in Sotschi. Anfang der 70-er Jahre gastierte er einige male in der DDR und hier erschienen einige wenige Lieder mit ihm. Möglicherweise konnte er den anhaltenden Erfolg nicht verkraften. Alkohol und Nikotin machten seiner angeschlagenen Gesundheit sehr zu schaffen und 1984 verstarb Peter Maté in Budapest.

Titelliste

Titel Jahr Quelle Komponist Texter
Aber heut tut´s mir leid 1971 Rundfunkaufnahme Peter Maté dt.: Bernhard Bohlke
Das Spiel ist aus 1973 Rundfunkaufnahme Lothar Kehr Dieter Lietz
Heut sieht alles anders aus 1972 AMIGA 8 55 361 Ralf Petersen Jean Hamburger
Ich mache keine Komplimente 1970 TV-Produktion Fred Jay Dieter Zimmermann
Ich werde für dich da sein 1972 Rundfunkaufnahme Wolfram schöne Bernhard Bohlke
Kleine weiße Wolken 1972 Rundfunkaufnahme Ralf Petersen Ingeburg Branoner
Stunde zwischen Nacht und Morgen 1972 Rundfunkaufnahme Reiner Kalleske Reiner Kalleske
Und die Zeit flieht 1973 AMIGA 8 55 362 Arndt Bause Fred Kerstien
Weißer Schwan 1971 Rundfunkaufnahme Peter Maté dt.: Bernhard Bohlke
Wir haben Zeit, Isabell 1972 Rundfunkaufnahme Lothar Kehr Dieter Lietz
Zwischen zwei Küssen 1971 Rundfunkaufnahme Peter Maté dt.: Bernhard Bohlke