Zenit

Aus DDR-Tanzmusik
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Gruppe „Zenit“ wurde im Herbst 1975 in Rostock gegründet. Nach Covermusik in den Anfangsjahren
spielten sie ab 1980 bevorzugt Blues. 1990 löste sich die Band wieder auf.


Bandmitglieder:
Big Joe (Gesang, Gitarre, Harfe)
Reinhard Kehl (Gitarre)
Mauro Pandolfino (Gitarre)
Andreas Schrödter (Bass)
Alexander Blume (Keyboard, Orgel, Piano)
Bernd Kleinow (Harfe)
Frank Fischer (Schlagzeug)
Wilfried Kaminski (Gesang, Gitarre)
Joachim Rudolph (Gesang, Gitarre)
Hans Jörg Moser (Bass)
René Moosgraber (Bass)
Berndt Schumacher (Posaune, Alt-Saxophon)
Jens Stache (Piano)
Jürgen Schötz (Schlagzeug)
Klaus Dieter Brieger (Gesang, Schlagzeug)


Titelliste
Titel Jahr Quelle
Bleib doch mal locker 1985 8 56 115
Boom boom 1988 8 56 346
Bye Bye Blues 1988 8 56 346
Der Langschläferblues 1983 8 55 992
Der Müllmann-Blues 1988 8 56 346
Doktor Blues 1982 8 55 992
Du sagst kein´ Ton 1988 8 56 346
Freund Lunikoff 1982 Rundfunkaufnahme
Hallelujah, I love her so 1988 8 56 346
Ich such´ die Hektik 1983 8 55 992
Jodler-Husten-Blues 1985 8 56 115
Komm, sei schön brav 1988 8 56 346
Let the good times roll 1988 8 56 346
Nach Berlin 1988 8 56 346
Paules Plattenjagd 1979 8 55 660
Schlicht gesagt 1988 8 56 346
Sitting on top of the world 1988 8 56 346
Swing für Dr. Ross 1988 8 56 346
Wie ein Fieber 1985 8 56 115
You don´t love me 1988 8 56 346